Axelle Red Plastische Chirurgie

Axelle Red Plastische Chirurgie .Axelle Red wurde am 15. Februar 1968 in Hasselt, Flandern, in Nordbelgien geboren. Französisch sprechendes Flämisch, aufgewachsen in einem holländischen Umfeld, spricht und singt in beiden Sprachen. Tochter von Roland Demal, Anwalt in Hasselt und Ratsmitglied der Flämischen Liberalen und Demokraten (VLD) im Stadtrat. Ihre Eltern inspirierten sie durch die großen Künstler der Seele und unter anderem Aretha Franklin, die weiterhin eines ihrer Idole sein wird.



Als Teenager habe ich intensiv getanzt und alle Hits der schwedischen Gruppe ABBA auswendig gelernt. 1983 im Alter von 15 Jahren entdeckt, nahm sie ihre erste Single „Little Girls“ unter dem Künstlernamen Fabby auf, die sie zu einem Star in Belgien machte. Dieser Titel wird von Anfang an zu den nationalen Top 50 gehört. Axelle Red Plastische Chirurgie

Im Jahr 1986 wählte sie als Künstlernamen Axelle Red als Hommage an die Leadsängerin der Band Guns N’Roses namens Axl Rose. Zwei Jahre später möchte der englische Gitarrist Mick Ronson, David Bowies Musiker, Axelle Red nach einer Demo kennenlernen und produzieren. Aber nach der Ablehnung von Mick Ronsons englischen Label Redbus scheitert das Projekt. Die folgenden Jahre sind für Axelle Jahre des Jurastudiums, aber auch des Theaters, das 1988 durch die Unterschrift der Sängerin bei BMG unterbrochen wurde, die sich letztendlich für Musik entschied, eine Leidenschaft, die von ihrer Mutter kam.

Die Brüder Seff, Daniel und Richard, schrieben den Titel „Kennedy Boulevard“, der in Belgien eine goldene Schallplatte war. 1989 erneuerte er diesen Erfolg mit dem Titel „Aretha et moi“.



1992 wechselte er die Plattenlabels und unterschrieb bei Virgin Belgique. Anschließend schrieb er ein Album und widmete sich mehr dem Songwriting. Eine erste Single, “Elle danse seule”, erscheint vor dem Album. World

1993: Sans plus attestre, “Sensualité” internationaler Erfolg
Schließlich veröffentlichte sie im September 1993 ihr erstes Album als Axelle Red, „Sans plus visitre“, das sie auf jeden Fall außerhalb Belgiens bekannt machte. Die erste Single “Sensuality” ist mit Soul und Rhythm’n’Blues getönt und in Frankreich ein Hit.

Die nächsten beiden Auszüge sind “Elle danse seul” und “Je t’attends”, aber in wenigen Monaten übertrafen die Verkäufe des Albums die der Singles in den Charts von Europa und Quebec. Das Album wurde zu einer fünffachen Goldplatte in Belgien (500.000 Exemplare), eine großartige Leistung, die für dieses Land völlig historisch ist.

Die Tourneen vervielfachen sich, Axelle erweist sich als wahrer Künstler auf der Bühne. Von Rockfestivals bis zu Varietéfestivals (Les Francofolies de La Rochelle 1994) ist der Erfolg in ganz Frankreich, der Schweiz, Kanada und Belgien unbestreitbar.

Axelle Red, die weiterhin Lieder komponiert, wird sich 1995 eines seiner Träume erfüllen: in den Studios von Nashville, in den Vereinigten Staaten, der mythischen Heimat von Country-Musik und Rock’n’Roll.